U15 Knaben-Team ist Regionalmeister

Das U15 Knaben-Team des VBC Ebikon hat die Saison 15/16 beim benachbarten Volleyballverband RVA (Regionaler Volleyballverband Aargau) bestritten, da es in der Region Innerschweiz nur zwei Knabenmannschaften (Ebikon und Sursee) im Modus 6 gegen 6 gab.

Allerdings durften die Ebikoner dort nicht um den Meistertitel mitspielen. Aus diesem Grund haben die zwei Innerschweizer Mannschaften am Sonntag, 20. März, in Hochdorf, wo an diesem Tag alle Finalturniere stattfanden, um den Regionalmeistertitel gespielt. Das U15 Knaben-Team von Urs Triebold und Sophie Wicki konnte die beiden Sätze klar für sich entscheiden und sich so den Regionalmeistertitel sichern. Als bester Spieler wurde Mauro Bollina aus dem Ebikoner Team gewählt. Die Mannschaft kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken und ist sehr glücklich über diesen Titel.

Als nächstes Ziel steht die Schweizermeisterschaft vom 16./17. April in Laufenburg-Kaisten (Kanton Aargau) an. Das Team würde sich über viele anfeuernde Fans am Spielfeldrand freuen.

Lust am Volleyball?
Hat auch dich die Lust am Volleyballspielen gepackt? Dann komm doch zu einem Probetraining vorbei – ab dem 22. April. Die Jungs trainieren jeweils am Freitagabend von 18.30 bis 20 Uhr in der Zentiturnhalle. Der VBC Ebikon freut sich, dich in der Halle zu sehen. Melde dich bei Sophie Wicki.