Sonntag, 29.09.2019 - Zeitsprung ins Mittelalter

Für einige von uns fing das Training schon früh an. Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg in die Sportarena. Durch das Zusammenspiel haben wir uns im Team besser kennengelernt. Durch viele verschiedene Mannschaftsspiele konnte unsere Trainerin unsere Stärken und Schwächen einschätzen. Nach dem Training durften wir noch eine Wanderung zurück ins Lagerhaus machen. Nach dem feinen Risotto durften wir unser Handy benutzen, bis es wieder in die Sportarena ging.

Im Training angekommen, starteten wir einen Kraft-Parcour. Die restliche Zeit des Trainings durften wir einen Match beginnen. Dann gingen wir zurück ins Lagerhaus.

Nach dem wir in unseren Zimmern waren, mussten wir auch schon unsere Fenster öffnen, weil es müffelte.

Das Abendessen war speziell, da wir nur mit den Händen essen durften. Das Abendprogramm begann mit einem Schauspiel. Anschliessend spielten wir in unseren Gruppen verschiedene Spiele. Am Schluss vom Spieleabend gab es für jeden noch Gummibärchen.

Wir freuen uns auf den nächsten Tag.

Euer U23-Team