Montag 08.10.2018 zweiter Lagertag

 

Unser Morgen begann um 7:15 Uhr mit einem leckeren Frühstück. Nach dem Zähneputzen ging es weiter mit einem lehrreichen Training. Mit hungrigen Bäuchen ging es zurück ins Lagerhaus, zum Mittag gab es die Resten vom Vorabend (was sehr fein war!). Nach einem kurzen Mittagsschlaf ging es zurück in die Halle ins Training. Darauf folgte eine Olympiade in der Turnhalle. Bei dieser mussten wir aber die Aufgaben mit körperlicher Einschränkung meistern, vom Rollstuhl-Parcour bis zum blind Werfen. Zum Znacht gab es Kartoffelstock mit Fleischkäse und gekochte Karotten dazu. Am Abend spielten wir in unseren Gruppen verschiedene Spiele, wie Dart oder Büchsenwerfen. Zu guter Letzt wurden wir nach draussen, zur Rangverkündigung, gerufen. Morgen geht es ab auf die Wanderung, wir freuen uns das Bündnerland zu Fuss zu entdecken. Alle Lagerteilnehmer schicken ganz liebe Grüsse nach Hause in die Zentralschweiz!

(U17)