Lagerbericht: Sonntag, 1. Oktober 2017

Sonntagmorgen, das erste Training steht vor der Tür. Motiviert und mit viel Elan ziehen die Teams mit ihren Trainern Richtung Turnhalle Mosmättli. Nach mehr oder weniger gelungenen Manchetten, Pässen und Angriffen freuten wir uns alle auf das stärkende Mittagessen: Geschwellte Kartoffeln, Käse, Gemüse, Fleischplatte und viiiiiiel fäine Sauce.

Mit viel Power bestreiten wir auch das Nachmittagstraining und gönnen uns anschliessend die wohlverdiente Dusche.

Nach unserem leckeren Nachtessen, Riz Casimir, bekämpfen sich die fünf Gemeinden um weiteres Gold. Mit mangelnden Geografie-Kenntnissen und besten „Rötli-Versuchen“ sowie Geschick im „Flügerli-Werfen“ ergattern sich die Gemeinden Sörenberg und Hasle den ersten Platz.

Erwähnenswert sind auch die Alphorn-Bläser des VBC Ebikons, die heute Abend ihr Talent unter Beweis gestellt haben.

Ein anstrengender und sehr unterhaltsamer Tag neigt sich dem Ende.

Mit sportlichen Grüssen vom Juniorinnen 1 nach Ebikon

Hebets Guet!