Lagerbericht: Dienstag, 3. Oktober 2017

Heute Morgen konnten wir Ausschlafen (U-13,U-15,U-17).

Nach einem stärkenden Frühstück ging es für uns gleich zum Training. Der Weg war leider sehr erschwerlich des voll abben schiffte. Wir kamen Pflödinass bei der Turnhalle an. Das Training startete mit einem Torspiel, danach mussten wir noch einen kräfteraubenden Parcours bestreiten. Den restlichen Teil des Trainings verbrachten wir mit dem üben des Anlaufs für den Angriff.

Nach einem super feinen Stück Wähe und einer Schale Kürbissuppe gingen wir wieder gestärkt ins Training. Nach dem Training, das uns alle zum Schnaufen und Schwitzen brachte, kehrten wir müde ins Lagerhaus zurück.

Zum Abendessen gab es ein Risotto-Trio mit Bratwurst. Nach dem Abwasch gab es ein Spieleabend mit Sitzvolleyball, Apfelessen und Tabu und noch vielen anderen lustigen Spielen.

Liebe Grüsse U-15/ U-17