Herren 4 schlägt VBC Bürgeln

Am gestrigen Montag, 27.11 um 20:30 traf das neu gegründete Herren 4 zum ersten mal in der eigenen Trainingshalle im Zentralschulhaus an. Den Vorteil des ungewohnten Terrain wollte man unbedingt nutzen und die Truppe aus Bürgeln ohne Punkte nach Hause schicken.

Der Start gelang dann auch unfassbar gut und war in dieser deutlichkeit sicher nicht zu erwarten. Mit Druckvollen Services und fehlerlosem Spiel konnten die Bürgler ihren ersten Punkt erst beim Stand von 13:0 feiern. Damit war die Gegenwehr im ersten Satz schon gebrochen und das Herren 4 setzte sich mit 25:2 im ersten Satz durch.

Dass dies so nicht weiterging ist klar, Bürgeln wechselte schon Mitte des 2. Satzes den Joker aus der 2. Liga ein welcher dann mehr Sicherheit und Angriffskraft ins Spiel brachte.

Der 2. und 3. Satz gingen dann sehr ähnlich über die Bühne. Bürgeln hatte deutlich mehr vom Spiel als noch im ersten Satz, vermochte aber das konsequente Spiel der Ebikoner nicht zu kontern. Somit gingen auch die Sätze 2 und 3 ans Heimteam, wenn auch nicht mehr so klar! Der erste 3:0 Sieg ist also Tatsache und in der Tabelle ist das Herren 4 nach 3 Siegen in 4 Spielen vorne mit dabei.

Besonders erfreulich! Auch in diesem Spiel wieder konnten mit Pechmann und Gautschi zwei sehr junge Junioren durchspielen!

Für Ebikon im Einsatz: Pechmann, Renggli, Amstutz, Wolf, Gautschi, Rey, Wirth, Triebold (Coach)