Herren 1 meldet sich zurück

Nach zuletzt eher mässiger Leistung und dadurch resultierenden Resultaten konnte sich das Herren 1 in den letzten beiden Partien wieder auffangen und ist zurück im Kampf um den Ligaerhalt. Nach einem "Pflichtsieg" gegen das letztplatzierte Olten zu Hause in der Feldmatthalle in der letzten Woche reiste die etwas geschrumpfte Truppe (Krankheit Rey und Eicher) am Samstagnachmittag nach Baden. Die Aargauer hatten nach der Hinrundenniederlage in Ebikon noch eine Rechnung offen und präsentierten sich diesmal vollzählig in der heimischen Kantihalle. Von Anfang bis Ende war das Spiel ein Auf und Ab für beide Mannschaften. Dank einer guten Spielleitung der Schiedsrichter konnten beide Teams insgeamt ein faires und gutes Spiel abliefern. In Satz 1 behielten unsere Herren das bessere Ende für sich und konnten mit einem Satzvorsprung in den ersten Seitenwechsel. Danach konnte man zwar weiterhin ordentlich mithalten, in den entscheidenden Phasen waren die einheimischen Badener aber eine Spur effizienter und konnten das Spiel zum 2:1 drehen. Frische Energie von der Bank der Gäse brachte dann aber im 4. Satz die erneute Wende. Viele gute Servicepunkte und ein solides Side-Out-Spiel der Ebikoner sorgten für den Satzausgleich und im 5. Satz dann auch für die Entscheidung! Das Herren 1 vermochte auch die zweite Begegnung gegen Baden zu gewinnen und holte sich 2 wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg!

Nächstes Spiel ist bereits am kommenden Samstag in der Feldmattturnhalle um 13:00