Drei Aufsteigermannschaften

Für drei Mannschaften des VBC Ebikon ging die Saison 2015/16 besonders erfolgreich zu Ende. Das Herren 1, das Damen 2 sowie das Damen 3 dürfen in der nächsten Saison in einer höheren Liga antreten.

Herren 1
Auf die erste Herrenmannschaft des VBC Ebikon wartete in dieser Saison keine leichte Gruppe. Es war im Vorhinein klar, dass der erste Platz in der Liga von mehreren Mannschaften angestrebt wurde. Für die Ebikoner verlief der Start in die Saison jedoch reibungslos und sie konnten mit klaren Siegen überzeugen. Erst nach sieben gewonnenen Spielen gelang es dem Gegner VBC Bürglen Fortuna, das Herren 1 des VBC Ebikon erstmals zu bezwingen. Weitere Niederlagen mussten nur gegen den routinierten Gegner aus Luzern und die junge und motivierte Mannschaft aus Sursee eingesteckt werden, die restlichen Partien gingen zugunsten der Rontaler aus. Somit beendeten sie die Saison auf dem ersten Platz. Durch den Verzicht eines anderen Zweitligisten können die Herren ohne Aufstiegsspiele in die 1. Liga aufsteigen und werden somit in der kommenden Saison wieder auf nationaler Ebene antreten.

Damen 2
Das Damen 2 des VBC Ebikon hatte vor Beginn der Saison, dadurch dass die Mannschaft neu zusammengestellt wurde, noch keine klaren Aufstiegsziele. Direkt im ersten Spiel wurde die neue Mannschaft auf eine harte Probe gestellt, denn der Gegner hiess Littau. Von dieser Mannschaft war schon bekannt, dass sie sehr stark sein würde, da sie seit mehreren Jahren aufsteigen möchte. Den Ebikonerinnen gelang der Auftakt in die Saison, sie konnten den spannenden Match für sich entscheiden. Darauf folgten sehr klare Siege, was den Ehrgeiz der Mannschaft weckte. Und plötzlich begannen sich die Spielerinnen mit einem möglichen Aufstieg auseinanderzusetzen. Das Rückrundenspiel gegen Littau versetzte der Mannschaft jedoch einen Dämpfer, da das Damen 2, geschwächt durch einige Absenzen, eine deutliche Niederlage einstecken musste. Doch das Glück war auf der Seite der Ebikonerinnen, der VBC Littau verlor eine weitere Partie, während der VBC Ebikon alle Spiele souverän gewann, wodurch das Damen 2 des VBC Ebikon die Saison doch noch auf dem ersten Rang beenden konnte. Es wird in der kommenden Saison in der 3. Liga antreten.

Damen 3
Auch das Damen 3 startete als neu zusammengewürfelte Mannschaft in die Saison 2015/16. Das Team besteht aus erfahrenen und routinierten Spielerinnen, was sich in den Meisterschaftsspielen von Anfang an zeigte. Sie waren allen Gegnern aus der 4. Liga deutlich überlegen. Über die ganze Saison verlor das Damen 3 des VBC Ebikon nur drei Sätze in drei verschiedenen Spielen, was heisst dass es alle Spiele mit einem Dreipunktesieg für sich entscheiden konnte. Durch diese starke Leistung haben sich die Spielerinnen für die nächsthöhere Liga qualifiziert und somit wird das Damen 3 die Saison 2016/17 in der 3. Liga bestreiten.